Katholische Pfarrgemeinde St. Gertrud Herzogenrath
 

Pfarrbrief St. Gertrud – Dezember 2017

mit der Gottesdienstordnung für die Innenstadt und Niederbardenberg

Kerzen

Adventskonzert bei Kerzenschein

Am 17. Dezember findet um 17.00 Uhr unser traditionelles Konzert zum 3. Advent statt. In diesem Jahr wollen wir Sie mit Musik und Erzählungen auf die letzte Woche vor Weihnachten einstimmen. Zusammen mit dem befreundeten Blockflötenensemble aus Mönchengladbach spielen unser Flötenensemble und einige talentierte Nachwuchskräfte aus St. Gertrud und Herz Jesu Musik aus dem Barock und adventliche Lieder. Dazu erklingen Gesangsduette aus der Romantik, ausgeführt von Andrea und Katharina Nell und Instrumentalmusik auf Orgel und Cembalo. Zu diesem abwechslungsreichen Hausmusikabend möchten wir Sie ganz herzlich einladen. Der Eintritt ist frei, die Türkollekte ist für den Kirchenmusikfond bestimmt. Im Anschluß an das Konzert bietet der Förderverein neben der Kirche Glühwein an. Herzliche Einladung!

Kantor Herbert Nell

Benefizessen 2018

Das Benefizessen 2018 unseres Fördervereins steht unter der Überschrift "Fuchsteufelswild" und findet statt am Freitag, dem 19. Januar um 18.30 Uhr im großen Saal des Pfarrzentrums. Es erwartet Sie Genußvolles und Unterhaltsames in bereits gewohnter Art und Weise, ein mehrgängiges Menü mit Wein und Wasser, einfach ein wunderbarer Abend in netter Gesellschaft. Diesmal werden wir dem Motto wiederum kulinarisch und mit kurzweiliger Unterhaltung gerecht zu werden versuchen. Lassen Sie sich überraschen! Wir laden Sie ein, durch Ihr Kommen diese einzigartige Veranstaltung und damit die Anliegen des Fördervereins St Gertrud zu unterstützen. Wir freuen uns! Tickets zum Preis von 50 Euro für das Menü inkl. aller Getränke sind im Pfarrbüro erhältlich !

Für den Förderverein St. Gertrud e.V. Stephanie Essers, Vorsitzende

Guter Rat ist teuer...

Umso mehr dürfen wir allen danken, die sich für die kommenden vier Jahre bereitgefunden haben, Mitverantwortung für die Pfarrei zu übernehmen und einen neuen Pfarreirat zu bilden. Folgende Damen und Herren gehören dem Gremium künftig an: Hubert und Patrice Czichon, Martin Dylong, Elisa Essers, Claudia Franck, Ann-Kathrin Göbbels, Alexandra Kahlen, Liesel Lütgens, Dr. Thomas und Sonja Mathieu, Georg Misera, Axel Müllers, Andrea Nell, Klaus und Ingrid Puhl, Josef Schreiber und Jürgen Vlcek. Am 27. Januar trifft sich der neue Pfarreirat zu einem Klausurtag. Dort werden die Verantwortlichkeiten innerhalb des Gremiums festgelegt und Überlegungen für die weitere Arbeit konkretisiert. Allen ausscheidenden Mitgliedern des Pfarreirats gilt ein herzliches Vergelt´s Gott seitens der Pfarrgemeinde und aller, für die sie in den letzten Jahren gearbeitet haben!  Als Mitglieder im GdG-Rat Herzogenrath / Merkstein wurden gewählt: Patrice Czichon, Elisa Essers, Andrea Nell und Klaus Puhl.
Rorate

Rorate-Messen bei Kerzenlicht

An den beiden Donnerstagen, dem 7. und 14. Dezember in St. Marien und am Dienstag, dem 12. Dezember, in St. Antonius feiern wir jeweils um 19.00 Uhr die Adventsmesse zu Ehren der Gottesmutter nach alter Tradition bei Kerzenlicht. Roratemessen im tridentinischen Ritus gibt es an zwei Montagen, dem 4. und 11. Dezember, um 18.30 Uhr in St. Marien. Herzliche Einladung zu dieser besonders innigen und stimmungsvollen Liturgie im Advent!

Besondere Gottesdienstregelung

Wegen des Zusammentreffens von Heiligabend und Viertem Advent sowie des Sonntages der Hl. Familien und Silvester ergibt sich in der Folge für Weihnachten, Silvester und Jahresschluß neben der üblichen Regelung eine besondere Gottesdienstordnung:

4. Adventssonntag, 24. Dezember:
Keine Meßfeiern um 8.30 und 11.00 Uhr!
9.45 Uhr: Hl. Messe in St. Antonius

Sonntag der Heiligen Familie (Silvester), 31. Dezember:
Keine Hl. Messe um 8.30 Uhr!
9.45 Uhr: Hl. Messe in St. Antonius
11.00 Uhr: Hochamt mit Taufe in St. Gertrud.
18.00 Uhr: Hochamt zum Jahresschluß in St. Gertrud

Neujahr:
Keine Hl. Messe um 8.30 Uhr!
9.45 Uhr-Messe in St. Antonius
11.00 Uhr: Hochamt in St. Gertrud

Advent in den Frauengemeinschaften

Unter dem Leitgedanken „Mit Dir – Leben gestalten“ lädt die Frauengemeinschaft St. Antonius am Samstag, dem 9. Dezember, von 10.00 bis 17.00 Uhr zu einem Orientierungstag im Advent in das Haus der Begegnung Schönstattzentrum im Bistum Aachen, Baesweiler-Puffendorf, ein. Referentin ist Schwester Mariatheres Weinberg. Anmeldungen nimmt Josefine Schultheis, Telefon 02406/5903, bis 3. Dezember entgegen. Nähere Infos zu Organisation und Fahrtkosten bei der Anmeldung. Für die Frauengemeinschaft der Innenstadt findet eine Adventfeier am Freitag, dem 1. Dezember, um 15.00 Uhr, in St. Marien statt. Sie beginnt in der Kirche mit einem Rorate-Gottesdienst bei Kerzenlicht. Man darf sich auf einen gemütlichen Nachmittag mit besinnlichen, aber auch fröhlichen Momenten bei Kerzenschein, freuen. Anmeldung bei Fr. Lynen von Berg: Tel.-Nr. 925053 oder Fr. Ostlender: Tel.-Nr. 7137. 

Frühling, Sommer, Herbst, Winter und ....

Der Advent hat noch kaum begonnen, schon möchten wir wegen des sehr frühen Termins auf die 5. Jahreszeit hinweisen, die 2018 mit einem kleinen Jubiläum aufwartet. Aus dem Karneval der Frauengemeinschaft 1968 entstanden, kann die Karnevalstruppe von St. Marien nunmehr auf 50 Jahre zurückblicken. Die Jubiläumssitzungen finden statt am Freitag, dem 2. Februar um 19.11 Uhr und am Samstag, dem 3. Februar, um 20.11 Uhr. Es erwartet Sie - wie immer - ein Programm voller Höhepunkte und viel Musik. Die Karten sind zu einem Preis von 10,00 € ab sofort bei Monika Hank (02406/5043) und Carmen Spiertz (02406/923415) zu erhalten. Herzliche Einladung!

Für die Karnevalsgruppe Kantor Herbert Nell

Das Pfarrbüro bleibt in der Zeit vom 27. Dezember bis 5. Januar geschlossen!

Gottesdienstordnung für den Monat Dezember

Freitag, 01.12. – Herz-Jesu-Freitag

08.30 h Beichtgelegenheit in St. Marien
09.00 h Hl. Messe mit sakramentalem Segen in St. Marien
15.00 h Rorate-Gottesdienst der Frauengemeinschaften in St. Marien
Heute entfällt das Rosenkranzgebet in St. Gertrud

Samstag, 02.12. – Maria vom Samstag
08.30 h Rosenkranzgebet für die verfolgten Christen und den Weltfrieden
09.00 h Hl. Messe im tridentinischen Ritus in St. Marien; Für alle, die Gott suchen und für die armen Seelen, an die niemand mehr denkt; Verst. d. Fam. Grauls; Verst. d. Fam. Smeets; Verst. d. Fam. Reumkens-Everts; Verst. d. Fam. Erps
10.00 h Taufe von Lenia Kate Back u. Bennet Liam Lenz in St. Marien
16.00 h Brautamt von Rob u. Diana Bindels geb. Lucic in St. Gertrud
17-18 h Beichtgelegenheit in St. Marien
18.00 h Rosenkranzgebet in St. Marien (Für die Pfarrei St. Mariä Himmelfahrt in Zembowitz, Schlesien)
18.30 h Vorabendmesse zum Sonntag in St. Marien; SWA f. Leo Laumen; Grete Sauren; Verst. d. Fam. Hackenbroich; Ehel. Alois u. Angela Becker u. Sohn Johannes; Fam. Martin Akens

Sonntag, 03.12. – 1. Adventssonntag
08.00 h Beichtgelegenheit in St. Marien
08.30 h Hl. Messe in St. Marien; Leb. u. Verst. d. Fam. Hülsenbeck; Slak; von Kageneck; Gronowski u. Systermans; Sr. Irmlindis u. Franz-Josef Sauren
09.45 h Hl. Messe in St. Antonius; Franz u. Margarethe Bohnen; Jgd. Marianne Schultheis; Jgd. Gertrud Schultheis u. Töchter Josefine u. Marie-Luise; In besonderer Meinung, Kollekte für die Antoniuskirche
11.00 h Hochamt in St. Gertrud; SWA f. Hubert u. Hedwig Gerards; SWA f. Franz Heinrich Contzen; 1. Jgd. Hermann Dienstknecht; Jgd. Nico Daubenspeck, Musikalische Gestaltung: Flötenensemble
15.00 h „catholic go“ – Start an der Kreuzgruppe der Pfarrkirche St. Gertrud

Montag, 04.12. – Hl. Barbara
18.00 h Rosenkranzgebet und Monika-Litanei in St. Marien
18.30 h Roratemesse im tridentinischen Ritus in St. Marien; Anton Zemljak; Für die Armen Seelen; Verst. d. Fam. Smeets; Verst. d. Fam. Reumkens-Everts; Verst. d. Fam. Erps

Dienstag, 05.12. – Hl. Anno
10.00 h Aussetzung des Allerheiligsten
12.00 h Hl. Messe in St. Gertrud; Jgd. Josefine Nievelstein; Maria u. Hubert Keimer u. Tochter Rosemarie; Gerd Schubert; In besonderer Meinung, Orgelmusik vor dem Gottesdienst: Nun komm der Heiden Heiland (J. S. Bach)
18.30 h Aussetzung des Allerheiligsten und Rosenkranzgebet in St. Antonius
19.00 h Hl. Messe der Frauengemeinschaft in St. Antonius; Anne Kwiecinski seitens der Frauengemeinschaft St. Antonius

Mittwoch, 06.12. – Hl. Nikolaus
09.00 h Hl. Messe der Frauengemeinschaften in St. Gertrud
Donnerstag, 07.12. – Hl. Ambrosius
12.00 h Angelus-Gebet in St. Gertrud „10 Minuten gegen Haß und Gewalt“
18.30 h Aussetzung des Allerheiligsten und stille Anbetung in St. Marien
19.00 h Roratemesse in St. Marien; Annamaria Marek; Ingrid u. Willi Essers

Freitag, 08.12. – HOCHFEST DER OHNE ERBSÜNDE EMPFANGENEN JUNGFRAU UND GOTTESMUTTER MARIA 
09.00 h Hochamt in St. Marien
15.00 h Rosenkranzgebet zur Todesstunde des Herrn in St. Gertrud

Samstag, 09.12. – Hl. Johannes Didacus  
08.30 h Rosenkranzgebet für die verfolgten Christen und den Weltfrieden
09.00 h Hl. Messe im tridentinischen Ritus in St. Marien; Für alle, die Gott suchen und für die armen Seelen, an die niemand mehr denkt; Verst. d. Fam. v. Dyck
10.00 h Taufe von Lynn u. Leon Dohmen in St. Antonius
17-18 h Beichtgelegenheit in St. Marien
18.00 h Rosenkranzgebet in St. Marien (Für unsere Firmlinge)
18.30 h Vorabendmesse zum Sonntag in St. Marien; Hermann Stollenwerk; Leb. u. Verst. d. Fam. Braun u. Schneiders; Robert Mertens; Jgd. Heinz Herzog; Jgd. Dieter Happe; Verst. d. Fam. Lang u. Klement; Anita Kotzeck; Leb. u. Verst. d. Fam. Keller u. Frings
Türkollekte für die Sanierung der Orgeln

Sonntag, 10.12. – 2. Adventssonntag
08.00 h Beichtgelegenheit in St. Antonius
08.30 h Hl. Messe in St. Antonius
10.00 h Pontifikalamt mit Firmung in St. Gertrud, Musikalische Gestaltung: Kirchenchöre St. Gertrud und St. Marien
Türkollekte für die Sanierung der Orgeln
15.00 h Rorate-Vesper in St. Marien

Montag, 11.12. – Vom Tage
18.00 h Rosenkranzgebet und Monika-Litanei in St. Marien
18.30 h Roratemesse im tridentinischen Ritus in St. Marien; Paul Schröder; Verst. d. Fam. Reumkens u. Everts; Verst. d. Fam. Smeets; Verst. d. Fam. Erps; Für die Armen Seelen

Dienstag, 12.12. – Unsere Liebe Frau v. Guadalupe
10.00 h Aussetzung des Allerheiligsten in St. Gertrud
12.00 h Hl. Messe in St. Gertrud; Verst. d. Fam. Coonen u. Handta; Verst. d. Fam. Offermanns u. Bosch; Johann Havers
Orgelmusik vor dem Gottesdienst: Wachet auf, ruft uns die Stimme (J. S. Bach)
18.30 h Aussetzung des Allerheiligsten in St. Antonius
19.00 h Roratemesse in St. Antonius

Mittwoch, 13.12. – Hl. Luzia
09.00 h Hl. Messe in St. Gertrud

Donnerstag, 14.12. – Selige Franziska von Aachen
12.00 h Angelus-Gebet in St. Gertrud „10 Minuten gegen Haß und Gewalt“
18.30 h Aussetzung des Allerheiligsten und stille Anbetung in St. Marien
19.00 h Roratemesse in St. Marien; Gertrud u. Josef Ernst

Freitag, 15.12. – Hl. Johannes vom Kreuz
09.00 h Hl. Messe in St. Marien
15.00 h Rosenkranzgebet zur Todesstunde des Herrn in St. Gertrud

Samstag, 16.12. – Vom Tage
08.30 h Rosenkranzgebet für die verfolgten Christen und den Weltfrieden
09.00 h Hl. Messe im tridentinischen Ritus in St. Marien; Für alle, die Gott suchen und für die armen Seelen, an die niemand mehr denkt; Verst. d. Fam. Penders; Winand Leschot; Leb. u. Verst. d. Fam. Pinsdorf u. Wichelmann; Verst. d. Fam. Erps
17-18 h Beichtgelegenheit in St. Marien
18.00 h Rosenkranzgebet in St. Marien (Für die Erstkommunikanten)
18.30 h Vorabendmesse zum Sonntag in St. Marien; SWA f. Ralf Schulze; Jgd. Norbert u. Ursula Dieck; Leb. u. Verst. d. Fam. Bauer, Prange u. Rodenbücher; Verst. d. Fam. Kochs, Lippok u. Hermasch; Verst. d. Fam. Cremer, Gillich u. Reuter; Hans-Gerd Schümmer; Verst. d. Fam. Hackenbroich; Jgd. Barbara Bremen; Jgd. Werner u. Katharina Steingaß; Jgd. Rainer Brandl; Ehel. Cornel Hammel u. Sohn Manfred; Ehel. Karl Dreschers; In besonderer Meinung; Maria Luise Schwabe, Musikalische Gestaltung: Brigitte Kraum (Altflöte)

Sonntag, 17.12. – 3. Adventssonntag (Gaudete)
08.00 h Beichtgelegenheit in St. Marien
08.30 h Lateinisches Choralamt in St. Marien; Ehel. Richard u. Josefine Distelrath; Franz-Joseph Graf von Kageneck
Musikalische Gestaltung: Choralschola
09.45 h Hl. Messe in St. Antonius; Jgd. Gertrud Steinbusch
11.00 h Hochamt in St. Gertrud; SWA f. Josefine Koppenburger; Maria Weitz; Jgd. Nikolaus Hildesheim; Jgd. Egidius Schiffler
Musikalische Gestaltung: Camerata Vocale St. Gertrud
15.00 h „catholic go“ – Start an der Kreuzgruppe der Pfarrkirche St. Gertrud
17.00 h Traditionelles Adventskonzert bei Kerzenschein (siehe Info-Teil), Anschließend Glühweinstand des Fördervereins

Montag, 18.12. – „O Adonai“  
18.00 h Rosenkranzgebet und Monika-Litanei in St. Marien
18.30 h Hl. Messe im tridentinischen Ritus in St. Marien; Verst. d. Fam. Vrösch
Nach der hl. Messe Beichtgelegenheit bei Pater Dirk J. Schneider

Dienstag, 19.12. – „O Spross aus Isais Wurzel“
10.00 h Aussetzung des Allerheiligsten in St. Gertrud
12.00 h Hl. Messe in St. Gertrud
Orgelmusik vor dem Gottesdienst: Nun komm, der Heiden Heiland (S. Scheidt)
18.30 h Aussetzung des Allerheiligsten in St. Antonius
19.00 h Hl. Messe in St. Antonius

Mittwoch, 20.12. – „O Schlüssel Davids“
09.00 h Hl. Messe in St. Gertrud

Donnerstag, 21.12. – „O Morgenstern“
10.30 h Hl. Messe im Seniorenwohnheim „Am Bockreiter“
12.00 h Angelus-Gebet in St. Gertrud „10 Minuten gegen Haß und Gewalt“
18.30 h Aussetzung des Allerheiligsten und stille Anbetung in St. Marien
19.00 h Hl. Messe in St. Marien; Agnes Heiligers; In besonderer Meinung

Freitag, 22.12. – „O König aller Völker“
09.00 h Hl. Messe in St. Marien; In besonderer Meinung
15.00 h Rosenkranzgebet zur Todesstunde des Herrn in St. Gertrud

Samstag, 23.12. – „O Emmanuel“
08.30 h Rosenkranzgebet für die verfolgten Christen und den Weltfrieden
09.00 h Hl. Messe im tridentinischen Ritus in St. Marien; Für alle, die Gott suchen und für die armen Seelen, an die niemand mehr denkt; Verst. d. Fam. Smeets
17-18 h Beichtgelegenheit in St. Marien
18.00 h Rosenkranzgebet in St. Marien (Um ein gesegnetes Weihnachtsfest)
18.30 h Vorabendmesse zum Sonntag in St. Marien; Elsbeth Wery; Karl Lust; Leo Laumen; Erhard Funke

Sonntag, 24.12. – 4. Adventssonntag / Vigil von Weihnachten (Hl. Abend)
Keine hl. Messe in St. Marien
09.45 h Hl. Messe in St. Antonius
Keine hl. Messe in St. Gertrud
15.00 h Krippenfeier in St. Antonius
16.30 h Krippenfeier in St. Gertrud mit der Flötengruppe und Krippenspiel des Kinderchores
18.00 h Christmette in St. Antonius, Musikalische Gestaltung: Anna Jussen (Sopran)
22.00 h Christmette in St. Marien, Musikalische Gestaltung: Kirchenchor St. Marien, Solisten u. Orchester

Montag, 25.12. – HOCHFEST DER GEBURT DES HERRN
08.30 h Hirtenamt in St. Marien
09.45 h Hl. Messe in St. Antonius; Finni Hackert
11.00 h Hochamt in St. Gertrud; Leb. u. Verst. d. Fam. Marek u. Schrick; Maria Luise Schwabe
17.00 h Feierliche Weihnachtsvesper in St. Marien

Dienstag, 26.12. – Fest des hl. Stephanus
08.30 h Hl. Messe in St. Marien, Musikalische Gestaltung: Kirchenchor St. Marien
09.45 h Hl. Messe in St. Antonius; Stefan Lisson; Carl Josef Scheeren; Verst. d. Fam. Scheeren, Mücher u. Krause
11.00 h Hochamt in St. Gertrud; Verst. d. Fam. Gaertner; Kaspar u. Anna Plum; Birgit Kalz; Franz-Joseph Lütter u. Günter Thelen; Erich Hermanns; Josef Kohl u. Geschwister; Norbert u. Ursula Dieck; Matthias Schmitz; Jgd. Ehel. Kahlen; Jgd. Wilhelm Lövenich; Jakob Mühlenberg; Leb. u. Verst. d. Fam. Strüder u. Austrup; Ehel. Hans u. Therese Streckfuß; Verst. d. Fam. Lütgens, Strunk u. Sprothen; Maríangela Freitas-Fraga u. Eltern; Ingrid u. Willi Essers; Betty u. Paul Essers; Arnold Schmitz; Leb. u. Verst. d. Fam. Landig, Venohr u. Steudel, Musikalische Gestaltung: Kirchenchor St. Gertrud, Solisten u. Orchester

Mittwoch, 27.12. – Hl. Johannes
Keine hl. Messe in St. Gertrud

Donnerstag, 28.12. – Fest der unschuldigen Kinder      
12.00 h Angelus-Gebet in St. Gertrud „10 Minuten gegen Haß und Gewalt“
Keine Aussetzung und keine hl. Messe in St. Marien

Freitag, 29.12. – 5. Tag der Weihnachtsoktav
Keine hl. Messe in St. Marien
15.00 h Rosenkranzgebet zur Todesstunde des Herrn in St. Gertrud

Samstag, 30.12. – 6. Tag der Weihnachtsoktav
08.30 h Rosenkranzgebet für die verfolgten Christen und den Weltfrieden
09.00 h Hl. Messe im tridentinischen Ritus in St. Marien; Für alle, die Gott suchen und für die armen Seelen, an die niemand mehr denkt; Leb. u. Verst. d. Fam. Pinsdorf u. Wichelmann
17-18 h Beichtgelegenheit in St. Marien
18.00 h Rosenkranzgebet in St. Marien (Um ein gesegnetes Neues Jahr)
18.30 h Vorabendmesse zum Sonntag in St. Marien

Sonntag, 31.12. – Fest der heiligen Familie
Keine Beichtgelegenheit und keine hl. Messe in St. Marien
09.45 h Hl. Messe in St. Antonius
11.00 h Hochamt in St. Gertrud mit Taufe von Johannes Heidemüller; Maria Kutsch; Jgd. Michael Ostlender; Josef Sauren u. Josefine Wind
18.00 h Dankmesse zum Jahresschluss mit Te Deum u. Sakramentalem Segen in St. Gertrud